Immobiliensicherung

Wie helfen wir im Akutfall, Darlehenskündigung und/oder Zwangsversteigerung durch Professionelle Verhandlungsmöglichkeiten mit den Pfandrechtsgläubigern.

Download  Thema Darlehenskündigung: (75 KB)

Klicken Sie hier zum Download:

ZW-Versteigerung  Abwendung.pdf

Verbessern Sie wieder Ihre Verhandlungsmöglichkeiten mit den Pfandrechtgläubigern durch das Bauherrenmodell. Informationen zur Sicherung Ihrer Werte und der Immobilien.  

Download Bauherrenmodell: (43 KB)

Klicken Sie hier zum Download:

D & M – Bauherrenmodel.pdf

Was versteht man unter dem Begriff Bauherrenmodel (BHM)?

Das BHM ist ein Werkzeug zur Sicherung von Immobilien (Ein- und Mehrfamilienhäusern).

Es schafft eine bessere Ausgangssituation bei Verhandlungen mit Gläubigern und Banken. In einer Kombination aus individueller Problembehandlung, Verlust der Immobilie bzw. Auszug aus den eigenen vier Wänden, ist das BHM eine rechtlich geschützte Alternative, um zum einen die eigenen vier Wände zu sichern (bestehender Mietvertrag) und zum anderen die vermietete Immobilie zurückzubekommen bzw.an der Veräußerung mitzuwirken.

Im Mittelpunkt dieses Konzeptes steht die immer wiederkehrende Stagnation der Gläubiger/Banken, die die Verhandlungen, auf Grundlage der besseren Position, ausnutzen (Androhnung der Zwangsverwaltung) und die des Schuldners schwächen.

Mit dem BHM wurde hierzu eine Abgrenzung bzw. Sicherung geschaffen.

Kurzer Ablaufplan zum BHM:

  1. Die Zwangsverwaltung ist angekündigt bzw. über das Gericht beantragt.
  2. Das BHM wird in den Ablauf als Vertragsbestandteil integriert.
  3. Im Versteigerungstermin werden die Rechte aus dem BHM bekannt gegeben.

Vorteil  für den Eigentümer:

  1. Der erste Versteigerungstermin fällt durch Bekanntgabe des BHM aus.
  2. Die Sicherung der Nutzungsmöglichkeit der eigenen Immobilie.
  3. Abwendung der Zwangsversteigerung durch Sicherung (Bauherrenmodell/BHM).
  4. Keine Versteigerung bzw. Verkauf durch das BHM möglich